Nachtwächter Hans zu Salzburg

Bei begleitender Wanderung lauscht man oft staunend den Erzählungen des Nachtwabels.

„Diebsgesind‘l   und Weibsvolk von der Gass‘n!“ hört man den Ruf des  Vorläufers von Feuerwehr und Polizei, der nicht nur des Nachts durch sein Rayon zog.

Weder Regen noch Schnee hinderten den Schritt des Wächters. 

Der Schein seiner Laterne war einz‘ger Lichtquell‘!

Konzessionierter Fremdenführer und

Mitglied der Deutschen Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren e.v. in der Region Österreich

Führungen des 

Nachtwächters Hans zu Salzburg

Stadtführung oder Nachtwächterrundgang

Eigen-Bild: „Der Nachtwächter Hans und sein Ehweib Marinette am Mozartplatz“
***********

Da der Nachtwächter Rundgang ausnahmslos und bei jedem Wetter im Freien stattfindet - wird vorsorglich auf angepasste, wetterfeste Bekleidung und entsprechendes Schuhwerk hingewiesen!

Sonderführungen gerne gemäss Ihrem Bedarf  auf Anfrage! Persönliche Wünsche können dabei berücksichtigt werden!

TERMINE, PREIS, FRÜHERE BEGINNZEIT(EN) SOWIE ANDERE TREFFPUNKT(E) DANN MIT GESONDERTER VEREINBARUNG!


*****
Der ALLGEMEINE-RUNDGANG 
- zu den jeweils weiter unten angekündigten Terminen 
- wird von April bis Oktober und zur Adventszeit durchgeführt. 
Treffpunkt ausschließlich: am Mozartplatz - beim Information-Büro. 
 Beginn des Allgemeinen-Rundganges nur um  21:00 Uhr! 
Preis pro Person = €uro 17,50.